Titelbild

Datenschutz

Datenschutz und Datensicherheit

Behandlungsdaten sind außerordentlich sensible Daten und werden in den Friesland-Kliniken besonders sicher verwahrt. Die Verarbeitung und die Weitergabe von Daten erfolgt streng nach den Vorgaben der aktuellen Datenschutz- und Sozialgesetze. Im Übrigen unterliegt das ärztliche und pflegerische Handeln der ärztlichen Schweigepflicht.

Die Mitarbeiter der Friesland-Kliniken behandeln Ihre persönlichen Daten mit äußerster Sorgfalt. Sie werden ständig zu Themen des Datenschutzes geschult.

Die Friesland-Kliniken setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre den Friesland-Kliniken zur Verfügung gestellten Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Der Datenschutz - der Schutz Ihrer Persönlichkeitsrechte - ist uns ein wichtiges Anliegen. Bei Fragen zu Auskunftsersuchen, Anregungen und Beschwerden können Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Gerne können Sie auch eine persönliche Sprechstunde vereinbaren. Die Kontaktdaten lauten wie folgt:

Johann König
Datenschutzbeauftragter

Friesland-Kliniken gGmbH
Am Gut Sanderbusch 1, 26452 Sande, Deutschland

Telefon: +49 4422 80-1026
Telefax: +49 4422 80-1017
E-Mail: datenschutz@friesland-kliniken.de
www.friesland-kliniken.de