Titelbild

Kommunikation & Marketing

Auf diesen Seiten finden Sie unsere aktuellen Informationen zu den Friesland Kliniken. Die Stabsstelle Kommunikation & Marketing koordiniert die interne und externe Kommunikation. Durch Pressemitteilungen und Pressetermine informieren wir die Öffentlichkeit über wichtige Entwicklungen in der Krankenversorgung, Forschung und Lehre. Ob Medienvertreter, interessierte Öffentlichkeit oder Mitarbeiter: Wir vermitteln Ihnen die richtigen Ansprechpartner und unterstützen Sie bei Ihrem Anliegen oder Ihrer Recherche. Sprechen Sie uns gerne an.

Sollten Sie die Aufnahme in unseren Presseverteiler wünschen, rufen Sie uns einfach an oder schicken Sie uns eine E-Mail.

Und nun viel Spaß beim Stöbern in unseren Pressemitteilungen!

 

17.06.2022
14. Zentralsterilisation-Expertentreffen der Friesland Kliniken

Bild zu 14. Zentralsterilisation-Expertentreffen der Friesland Kliniken

Sanderbusch. Nach zwei Jahren coronabedingter Pause trafen sich auf Einladung der Friesland Klinken rund 100 Experten aus den Bereichen Sterilisation und Hygiene in der Jade Hochschule Wilhelmshaven. 

... mehr

09.06.2022
Postkartenaktion „Lasst mich…!“ wirbt für mehr Verständnis bei Demenz

Bild zu Postkartenaktion „Lasst mich…!“ wirbt für mehr Verständnis bei Demenz

Sanderbusch/Varel. Um auf das Problem Demenz in der Gesellschaft aufmerksam zu machen, haben die Friesland Kliniken vor rund zwei Jahren das Projekt „Demenzsensibles Krankenhaus“ ins Leben gerufen. Jetzt starteten die Projektteilnehmer rund um den Projektleiter Andreas Flamming unter dem Motto „Mehr Verständnis für Demenz“ die Postkartenaktion „Lasst mich …!“. Damit möchten sie die Öffentlichkeit für das Thema Demenz sensibilisieren und helfen, Erkrankte besser in das gesellschaftliche Leben zu integrieren. Die Karten zeigen mit einem liebevollen Augenzwinkern typische Situationen, die diese Krankheit mit sich bringt. 

... mehr

30.05.2022
„Grüne Engel“ gesucht!

Sanderbusch. Die Kinder sind groß, das Haus ist geputzt, vielleicht naht auch der Rentenbeginn und man fühlt sich noch zu jung zum Nichtstun. Wer sich fragt, was er mit seiner gewonnenen Zeit sinnvolles anstellen könnte, ist als „Grüner Engel“, dem Lotsen- und Besuchsdienst in Sanderbusch, herzlich willkommen.

... mehr

30.05.2022
Dr. Tim Brinkmann erhält Gütesiegel in der Ultraschalldiagnostik für Bewegungsorgane

Bild zu Dr. Tim Brinkmann erhält Gütesiegel in der Ultraschalldiagnostik für Bewegungsorgane

Varel. Dr. Tim Brinkmann, Leiter des MVZ am St. Johannes-Hospital Varel, wurde jetzt von der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM) zertifiziert. Nun darf der Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie als einziger Arzt in der Region das Gütesiegel der Stufe II in der Ultraschalldiagnostik für Bewegungsorgane und die Säuglingshüfte führen.

... mehr

04.04.2022
Ausbildungsprojekt: Schüler leiten eine Station startet erneut

Bild zu Ausbildungsprojekt: Schüler leiten eine Station startet erneut

Sande. Am 4. April wird es ernst: Morgens um sechs Uhr werden 24 Schüler aus dem dritten Ausbildungsjahr für die kommenden zwei Wochen offiziell die pflegerische Verantwortung für 17 Patienten der neurologischen Station der Friesland Kliniken am Standort Nordwest-Krankenhauses Sanderbusch (NWK) übernehmen. 

... mehr

02.04.2022
St. Johannes-Hospital bietet wieder Info-Abende für Schwangere an

Varel. Die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe im St. Johannes-Hospital Varel bietet wieder Info-Abende für werdende Eltern an. 

... mehr

14.03.2022
Friesland Kliniken spenden Hilfsgüter an die Ukraine

Bild zu Friesland Kliniken spenden Hilfsgüter an die Ukraine

Sande/Varel. Die Friesland Kliniken haben eine Lkw-Ladung Hilfsgüter für die Ukraine gespendet.

... mehr

03.03.2022
Neues Fachbuch über Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes bei älteren Patienten mit Beiträgen von Experten der Friesland Kliniken erschienen

Bild zu Neues Fachbuch über Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes bei älteren Patienten mit Beiträgen von Experten der Friesland Kliniken erschienen

Sanderbusch/Varel. Laut Statistischem Bundesamt hat sich die Anzahl hochbetagter Deutscher ab 85 Jahre im letzten Jahrzehnt von knapp 1,2 Millionen Menschen auf rund 2,5 Millionen mehr als verdoppelt. Dieser Trend wird auch in Zukunft, mit Blick auf die „Baby-Boomer-Generation“, anhalten. Viele Senioren weisen einen geschwächten Gesundheitszustand auf. Sie leiden unter mehreren Erkrankungen, Polypharmazie, sind pflegebedürftig, depressiv, schwerhörig oder sehbehindert und brauchen eine ganz andere, besonders intensive Betreuung.

Besonders häufig sind Senioren von Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes betroffen, da dessen Leistungsfähigkeit mit zunehmendem Alter nachlässt. 

17.02.2022
Zwei Standorte – ein Chefarzt

Allgemeinchirurg Dr. Hans-Peter Buthut aus Sanderbusch übernimmt auch Chefarztposten im St. Johannes-Hospital Varel

Varel. Dr. Hans-Peter Buthut, Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie im Nordwest-Krankenhaus Sanderbusch (NWK), ist seit Anfang des Jahres in gleicher Funktion für die Friesland Kliniken auch im St. Johannes-Hospital in Varel tätig. Er tritt die Nachfolge des langjährigen Chefarztes Dr. Wilhelm Krick an, der Ende letzten Jahres in den Ruhestand verabschiedet wurde.

... mehr

31.01.2022
Schlaflabor Nordwest-Krankenhaus Sanderbusch auf vier Plätze erweitert und für die Behandlung von Schlafstörungen zertifiziert

Bild zu Schlaflabor Nordwest-Krankenhaus Sanderbusch auf vier Plätze erweitert und für die Behandlung von Schlafstörungen zertifiziert

Sanderbusch. Weil die räumliche und technische Ausstattung sowie Ausbildung des medizinischen Personal überdurchschnittlich sind, wurde nach umfangreicher Prüfung das Schlaflabor des NWK jetzt von der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin ausgezeichnet und zertifiziert. 

... mehr

03.01.2022
Lana heißt das Neujahrsbaby in Friesland

Bild zu Lana heißt das Neujahrsbaby in Friesland

Varel. Stolz präsentieren die glücklichen Eltern Anita Oetken und Gerrit Zimmer aus Zetel ihre Tochter Lana. 3270 Gramm Gewicht und 50 Zentimeter Größe sind die Modelmaße der kleinen Friesin. Sie ist das erste Neugeborene, das in Friesland am 1. Januar um 6 Uhr 20 im St. Johannes-Hospital Varel, das Licht der Welt erblickte. 

... mehr